Zähne knirschen/Bruxismus

Beim Bruxismus werden die Zähne unbewusst  und häufig nachts zusammengepresst und stark aufeinander gerieben. Hinter einem Bruxismus liegen oftmals psychische Belastungssituationen (Prüfungsstress, einschneidende Lebensabschnitte,   vermehrter Alltagsstress), die Kopfschmerzen, muskuläre Verspannungen und Schmerzen im Bereich der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur hervorrufen können. Dabei werden zusätzlich Schäden an den Zähnen verursacht. Um eine Linderung der Symptome zu schaffen wird eine sogenannte Knirscherschiene angefertigt. Sie schützt zum einen die Zähne und führt zum Anderen zur Entspannung der Muskulatur.